UNSERE NÄCHSTEN PROJEKTE

Rossinis Petite Messe solennelle in Bad Soden

„Das ist keine Kirchenmusik für euch Deutsche, meine heiligste Musik ist doch nur immer semi seria.“ So hat sich Gioachino Rossini einst über seine Petite Messe solennelle im Gespräch mit dem Musikkritiker und Brahms-Freund Eduard Hanslick geäußert. Der Main-Taunus-Kammerchor wird das Werk, dem es nur scheinbar an Tiefe und Ernst gebricht, das dafür aber umso mehr Frische und Leichtigkeit versprüht, am 27. Juni in der Kirche Sankt Katharina in Bad Soden aufführen und zwar in der originalen Fassung mit Klavier und Harmonium. Geschrieben hat Rossini seine Messe mit 70 Jahren 1883 in Paris, in das er nach 20jährigem Italienaufenthalt 1856 wieder zurückgekehrt war. Damals lagen seine großen Erfolge schon lange zurück. Der vor allem als Opernkomponist hervorgetretene Rossini hatte sein Schaffen für die Bühne bereits nach der Komposition des Wilhelm Tell 1829 für beendet erklärt.

 

Für die Aufführung in Soden hat der Main-Taunus-Kammerchor wieder Jana Baumeister als Solistin verpflichten können. Die Sopranistin ist dem Sodener Publikum noch aus dem Brahms Requiem der vergangenen Saison in bester Erinnerung.  Baumeister ist seit der Spielzeit 2014/2015 festes Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt und gewann 2016 den 1. Preis im Bundeswettbewerb Gesang Berlin.  

 

Wer fürchtet, dass der Konzerttermin sich mit Spielen der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der Europameisterschaft überschneiden könnte, darf sich übrigens getrost zurücklehnen.  „Die mehr oder weniger theoretische Möglichkeit besteht ja, dass die Deutschen bei der EM weiterkommen“, so der Vorsitzende des Main-Taunus-Kammerchors, Ulf Knittel-Althans, „aber wir haben streng darauf geachtet, dass sich der Fußball und Rossini nicht in die Quere kommen“.  

Für den Besuch des Konzerts bestehen also keine ernsthaften Hindernisse. Sodener Musikfreunde, was gilt´s:  Lasst uns doch beweisen, dass Rossini irren konnte, jedenfalls, was den deutschen Musikgeschmack betrifft.

©2020 by Main-Taunus-Kammerchor. Impressum / Datenschutz